Sommer 2017 Die 2007 gepflanzte Roteiche ist jetzt zu einem stattlichen Baum herangewachsen
Obst- und Gartenbauverein Wolfschlugen e.V.                                                  Kontakt                                                  §§ Impressum Waldemar Beck und Manfred Gerber begutachten den Grenzstein nach dem Transport Mitarbeiter der Firma Volz stellen den Grenzstein mit dem gravierten Schild fachgerecht auf Die Roteiche, zum 25-jährigen Jubiläum vom OGV der Gemeinde Wolfschlugen gestiftet, hat jetzt ein Namensschild. Ein alter Markungsgrenzstein,vermutlich aus den ersten Jahren des 9.Jahrhunderts, wurde als Schildträger ausgewählt. Der Stein trägt auf der einen Seite eingemeißelt den Buchstaben „W“ und auf der anderen Seite ein „H“. Das Bildhaueratelier von Waldemar Beck in Filderstadt-Sielmingen bearbeitete den Grenzstein, der aus Sandstein besteht. Das gravierte Schild mit dem Text: „ROTEICHE 2007 gestiftet zum 25- jährigen Jubiläum vom Obst- und Gartenbauverein“ wurde dann in die ausgearbeitete Vertiefung fachgerecht eingesetzt und befestigt. Der Obst- und Gartenbauverein dankt der Gemeinde Wolfschlugen für die Überlassung des Grenzsteins, dem Bildhaueratelier Waldemar Beck für die Arbeiten am Stein und den Mitarbeitern der Firma Volz für das fachgerechte Setzen des Schildträgers vor der Roteiche. Juni 2008    Roteiche am Rathaus erhält Hinweisschild einzelne Projekte Roteiche am Rathaus Kleine Gärten Totholzprojekt Ökomobil Kernzeit auf der OGV Wiese zurück